Er aber, sag’s ihm – in Möckmühl

Foto: Jiří 7256 – 1024×768

Foto: Jiří 7256 – 1024×768

Ein weiteres Exemplar des aus Altensteig-Berneck bekannten Götz-von-Berlichingen-Reliefs befindet sich am Eingang der Burg Möckmühl (Landkreis Heilbronn). Der historische Götz von Berlichingen verteidigte diese auch Götzenburg genannte Anlage, die heute ein Zentrum der Hare-Krishna-Bewegung ist, offenbar im Jahr 1519 gegen den den Schwäbischen Bund und geriet bei einem Ausfallversuch in Gefangenschaft. Ein weiteres solches Relief befand sich einstmals an einer Stützmauer an der Leonberger Straße in Mönsheim (Enzkreis). Die Aufnahme entstand am 18. Januar 2014

Dieser Beitrag wurde unter Vermischtes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Er aber, sag’s ihm – in Möckmühl

  1. Lakritze sagt:

    Diese Götze kenne ich aus allerlei Gartenlauben. Die müssen mal sehr modern gewesen sein.
    Mit schönstem Gruß: ich habe den Ufoport empfohlen; bitte keinen Schreck kriegen, falls da wer anfragt.

    • Jiří 7256 sagt:

      Allerherzlichsten Dank für die Empfehlung! Hätte ich nicht meine Kommentarbenachrichtigungen versehentlich ausgeschaltet, hätte ich es vorher gelesen, so war es eine Überraschung! Am Samstag dann mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.