Stuttgarter Unscheinbarkeiten 3: Die Buchhandlung Wittwer

Foto: Jiří 7256 – 768x1024

Ein kaum wahrgenommene Schönheit auf der Stuttgarter Königstraße ist das Gebäude der Buchhandlung Wittwer am Kleinen Schlossplatz. In dessen Erdgeschoss ist zudem das Touristen-Restaurant Ochs’n-Willi untergebracht. Das Sichtbetonbauwerk wurde 1969 nach Plänen der Architekten Kammerer und Belz errichtet und ist der einzige Vertreter des Brutalismus entlang der Stuttgarter Einkaufsmeile. Bis zum Umbau befand sich direkt daneben mit dem Kleinen Schlossplatz ein weiteres Beton-Idyll, welches jedoch der 2005 errichteten neuen Galerie der Stadt Stuttgart weichen musste.

Vor dem Gebäude steht seit 1981 die Skulptur Crinkly avec disque rouge des amerikanischen Künstlers Alexander Calder.

Die Aufnahme entstand am 14. Oktober 2011.

Dieser Beitrag wurde unter Architektur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Stuttgarter Unscheinbarkeiten 3: Die Buchhandlung Wittwer

  1. Barney sagt:

    Hello, yeah this paragraph is in fact pleasant and I have learned lot of things from it
    on the topic of blogging. thanks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.