Altes Bahnhofsgebäude in Bernhausen

Foto: Jiří 7256 – 1024x768

Das 1897 erbaute Bahnhofsgebäude von Filderstadt-Bernhausen (Landkreis Esslingen) lag an der bis 1955 im Personenverkehr und bis 1983 im Güterverkehr betriebenen Bahnstrecke von Stuttgart-Möhringen nach Neuhausen auf den Fildern. Diese wurde von der Filderbahn-Gesellschaft erbaut und welchselte im Lauf der Zeit häufig den Betreiber. Zuletzt wurde der Güterverkehr durch die Deutsche Bundesbahn im Auftrag der Stuttgarter Straßenbahnen durchgeführt.

Nach der Stillegung der Strecke war das Gebäude 18 Jahre lang von den Schienen abgeschnitten, bis im Jahr 2001 die Stuttgarter S-Bahn-Linie 2 bis hierher verlängert wurde. Diese hat ihren Halt allerdings eine Etage tiefer im Tunnel. Den Bemühungen des Geschichts- und Heimatvereins ist es zu verdanken, dass das Gebäude erhalten blieb und 2001 umfassend renoviert wurde. Heute beherbergt es das Bürgeramt der Stadtverwaltung.

Obwohl die Bahnstrecke von einer privaten Gesellschaft erbaut wurde, entstanden die Bahnhofsgebäude im einheitlichen Stil der Königlich Württembergischen Staats-Eisenbahnen. Baugleiche Empfangsgebäude befinden sich beispielsweise in Marbach an der Lauter, Münsingen, Stuttgart-Münster und Oberlenningen.

Die Aufnahme entstand am 28. Oktober 2011

Literatur:

Heimatverein Filderstadt: Beispiele für Renovierungen von historischen Gebäuden in Bernhausen. 2011.

Wikipedia: Bahnhof Filderstadt. 2011.

Wikipedia: Bahnstrecke Stuttgart-Möhringen–Neuhausen auf den Fildern. 2011.

Wikipedia: Einheitsbahnhof (Württemberg). 2011.

Dieser Beitrag wurde unter Architektur, Schienenverkehr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Altes Bahnhofsgebäude in Bernhausen

  1. Lakritze sagt:

    Das mag ich — die Bahn hat meist architektonische Schmuckstückchen an jeder Strecke, und man sieht an jedem, in welcher Landesgegend man sich gerade befindet. Ein Jammer, daß sie oft so vernachlässigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.