Friedland-Gedächtnisstätte

Foto: Jiří 7256 – 1024×768

Das 1967 eingeweihte Denkmal für die Heimatvertriebenen und Heimkehrer in Friedland (Landkreis Göttingen) ist eines der wenigen abstrakten Denkmäler im Stil des Brutalismus in Deutschland. Die Aufnahme entstand am 25. März 2017.

Veröffentlicht unter Architektur | Hinterlasse einen Kommentar

Kiosk in Duderstadt

Foto: Jiří 7256 – 1024×768

Charmanter Zigaretten- und Zeitschriftenkiosk am Westerturm in Duderstadt (Landkreis Göttingen), aufgenommen am 24. März 2018.

Veröffentlicht unter Läden | Hinterlasse einen Kommentar

Automaten in Duderstadt

Foto: Jiří 7256 – 1024×768

In der Scharrenstraße in Duderstadt (Landkreis Göttingen) sind interessante Automaten anzutreffen. Oben ein Kaugummi- und ein Kondomautomat, unten ein Kaugummi- und ein Gasfeuerzeugautomat. Die Aufnahmen entstanden am 24. März 2017.

Foto: Jiří 7256 – 1024×768

Veröffentlicht unter Automaten | Hinterlasse einen Kommentar

Reesa Lacke

Foto: Jiří 7256 – 1024×768

Geschmackvolles Werbeschild eines Malerbetriebs an der Kasseler Staße in Witzenhausen-Kleinalmerode (Werra-Meißner-Kreis), aufgenommen am 24. März 2017.

Veröffentlicht unter Schilder, Werbung | Hinterlasse einen Kommentar

Endzeitliche Grüße aus Sichelnstein

Foto: Jiří 7256 – 1024×768

Deutscher Hof, geschlossener Gasthof in Sichelnstein (Gemeinde Staufenberg, Landkreis Göttingen), aufgenommen am 24. März 2017.

Hier findet sich der Gruß aus dem Jahr 2012 aus dem selben Ort.

Veröffentlicht unter Gaststätten | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Stamford Hill Library

Foto: Jiří 7256 – 1024×768

Brutalistische Bibliothek: Stamford Hill Library in Stoke Newington im Nordosten Londons, aufgenommen am 11. März 2017.

Veröffentlicht unter Architektur | Hinterlasse einen Kommentar

North Queensferry und die Forth Bridge

Foto: Jiří 7256 – 1024×768

Etwa 15 Kilometer nördlich von Edinburgh, am Nordufer des Firth of Forth, befindet sich das Dorf North Queensferry. Der Mündungstrichter des Forth River wird hier von drei Brücken überspannt, der 1890 fertiggestellten Eisenbahnbrücke und zwei Straßenbrücken. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schienenverkehr | Hinterlasse einen Kommentar

Blaenau Ffestiniog

Foto: Jiří 7256 – 1024×768

Der nordwalisische Bergbauort Blaenau Ffestiniog ist geprägt von riesigen Schieferabraumhalden, die ihm ein surreales Erscheinungsbild verleihen. Das Städchten war einst Zentrum des Schieferbergbaus und hatte zeitweise über 12.000 Einwohner. Heute sind es noch knapp 5.000, von denen etwa 80% Walisisch sprechen. Die Hochphase des Bergbaus war in den 1860er- und 1870er Jahren, im 20. Jahrhundert setzte der Niedergang ein und 1970 wurde die letzte Mine geschlossen. Heute lebt die Stadt vor allem vom Tourismus. Ein Rundgang durch einen bizarren Ort. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vermischtes | Hinterlasse einen Kommentar

Moderne Architektur in Gelsenkirchen

Foto: Jiří 7256 – 1024×768

Wie viele Städte des Ruhrgebiets ist Gelsenkirchen geprägt durch Bauten der Nachkriegszeit. Der Heinrich-König-Platz im Stadtzentrum, wo dieses Bild entstand, war bis 2013 durch einen terrassierten Zugang zur unterirdischen Stadtbahn aus den 1980er-Jahren geprägt. Die Umbauarbeiten, in Zuge derer ein ebenerdiger Platz entstand, waren im Herbst 2016 bereits weitgehend abgeschlossen. Ein Rundgang. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Einkaufszentren, Hochhäuser | 2 Kommentare

Rathaus Marl

Foto: Jiří 7256 – 1024×768

Das Rathaus Marl mit seinen Charakteristischen Dezernatstürmen entstand zwischen 1960 und 1966 nach Plänen von Johan Hendrik van den Broek und Jacob Berend Bakema. Zusammen mit dem benachbarten Einkaufszentrum Marler Stern bildet es die neue Stadtmitte. Ursprünglich sollten vier Türme entstehen, realisiert wurden nur die beiden niedrigsten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur | Hinterlasse einen Kommentar