Welsches Häusle

Foto: Jiří 7256 – 1024×768

Das sogenannte Welsche Häusle bei Calw-Heumaden hat seinen Namen von den aus Savoyen stammenden französischen („welschen“) Glaubensflüchlingen, welche um 1700 die benachbarte Siedlung Bourcet gründeten. Diese hört heute auf den Namen Neuhangstett. Die Schutzhütte, deren Alter nicht bekannt ist, diente diesen Welschen als Unterstand auf dem Weg zu ihren Arbeitsstätten in Calw.

Die Aufnahme entstand am 17. August 2012.

Dieser Beitrag wurde unter Kleindenkmale veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.