Tiraspol 07/12: Kvint

Foto: Jiří 7256 – 1024x768

– Stadtportrait in zwölf Teilen –

01 Hauptstadt in Anführungszeichen
02 Transnistrischer Wahlkampf
03 Wohnblocks
04 Audi 80, VW Passat & Co.
05 Квас / Пиво
06 Sheriff / Шериф
07 Kvint
08 Trolleybusse
09 Transnistrische Taxiwerbung
10 Verführerische Aufsteller
11 Automaten
12 Парк кулътуры и отдыха Победа

Brennerei als Staatssymbol

Ein Teil des Tiraspoler Shreiff-Imperiums ist der Weinbrandhersteller Kvint. Das bereits 1897 gegründete Unternehmen gehört zu den größten Exporteuren der PMR und produziert laut Wikipedia etwa 10 Millionen Liter Spirituosen im Jahr. Neben Weinbränden umfasst das Sortiment auch Wodka und Wein.

Kvint betreibt mehrere Verkaufsstellen in der Innenstadt von Tiraspol, die oben abgebildete an der улица 25 Октября (Straße des 25. Oktober) hat 24 Stunden am Tag geöffnet und verfügt zudem über eine Wechselstube.

Die Kvint-Brennerei an der улица Ленина (Leninstraße) Foto: Jiří 7256 – 1024x768

Bei der Brennerei an der улица Ленина (Leninstraße) dürfte es sich wohl um die weltweit einzige handeln, der die Ehre gebührt, auf einem Geldschein abgebildet zu sein. Die transnistrische 5-Rubel-Note zeigt auf der Rückseite eben jenes Gebäude:

Transnistrischer 5-Rubel-Schein

Die Aufnahmen entstanden am 9. November 2011.

Literatur:

Kvint: Offizielle Website. 2011.

Wikipedia: Kvint. 2011. (englisch)

Dieser Beitrag wurde unter Industrie, Läden abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Tiraspol 07/12: Kvint

  1. mube53 sagt:

    …origineller Geldschein! Bin schon gespannt auf die Trolleybusse!

  2. Lange Zeit habe auch ich erzählt, es sei der einzige Geldschein mit einer Schnapsbrennerei. Inzwischen wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass die Bank of Ireland ihre Old Bushmills Distillery sogar bei mehreren Wertstufen abbildet. Beste Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.